Berliner Kaffeerösterei

Berliner Barista-Frauen erfolgreich bei nationalen Meisterschaften 2008

1. Deutsche Kaffeeolympiade in Frankfurt am Main vom 8.-11. Februar 2008

- Die Berlin School of Coffee stellt die Gewinnerin des Coffee & Spirit Wettbewerbs

- Vizemeisterin im Latte-Art-Gießen arbeitet in der Berliner Kaffeerösterei

Berlin, den 17. Februar 2008 – Jennifer Ammel ( 29), Trainerin in der Berlin School of Coffee, sicherte sich beim 3. Deutschen Coffee & Spirit Contest am 8. Februar 2008 in Frankfurt am Main den Sieg. In acht Minuten galt es zwei identische Irish Coffees basierend auf Whisky, Zucker, Kaffee und Sahne sowie zwei identische warme oder kalte Eigenkreationen auf der Basis von Alkohol und Kaffee und weiteren beliebigen Zutaten zuzubereiten. Ihre Gewinnerkreation bereitet sie als Barista mehrmals die Woche in der Berliner Kaffeerösterei zu. 

Hendrikje Kube (21), Barista in der Berliner Kaffeerösterei, entschloss sich nach intensiver Übungszeit den Herausforderungen beim 4. Latte-Art-Contest am 9. Februar 2008 zu stellen. Gleichmäßige identische Muster sollen den Milchschaum der Kaffeegetränke zieren. Zwei identische Espressi Macchiati, zwei Caffé Latte oder Cappuccini und zwei Eigenkreationen waren vorgeschrieben und innerhalb von acht Minuten den Juroren zu servieren. Mit der Themenvorführung „Neuseeland“ und einem kreativen Milchschaumbild - Surfern, die auf Wellen reiten - überzeugte sie die hochkarätige Jury und gewann den Vizetitel in Latte-Art Auch sie setzt in der Berliner Kaffeerösterei den Kaffeegetränken „das Milch-Tüpfelchen auf“.

Die 1. Deutsche Kaffeeolympiade fand während der Konsumgütermesse Ambiente vom 8.-11. Februar 2008 in Frankfurt am Main statt. Zirka 60 Teilnehmer traten in den fünf Disziplinen  Barista, Latte-Art, Coffee & Spirit, Cup-Tasting und Rösten gegeneinander an.

* * *

 Die Berliner Kaffeerösterei in Berlin-Charlottenburg ist ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen. Über 150 Sorten Kaffee, darunter eine beeindruckende Espresso-Vielfalt, werden vor Ort geröstet und dem Gast zum Mitnehmen verpackt oder in dem seit 2004 bestehenden Kaffeehaus gleich serviert. Im Gegensatz zu industriellen Großröstern wird der Kaffee im schonenden Niedertemperatur-Langzeit-Chargenröstverfahren geröstet. Das Ergebnis ist ein säurearmer, magenschonender und hocharomatischer Kaffee.  Das Unternehmen zählt sowohl vom Sortenangebot als auch bei der Sortimentstiefe im Bereich von Kaffee und Schokolade zum Berliner Spitzenreiter in seinem Metier.

Die Berlin School of Coffee ist die Berliner Kaffeeschule zur Ausbildung der Bariste – den Experten hinter der Espressomaschine. In mehrtägigen Kursen werden die Absolventen für ihren Job trainiert und halten ein von der SCAE (Specialty Coffee Association of Europe)  anerkanntes Zertifikat. 

 

Download der Mitteilung als PDF

Pressekontakt: Berliner Kaffeerösterei

Uhlandstr. 173/174, 10719 Berlin

Tel: + 49.30.-88 67 79 20; Fax: + 49.30-284 700 71

pressestelle@berliner-kaffeeroesterei.de; berliner-kaffeeroesterei.de

Zur optimalen Nutzung der Seite bitte Firefox oder Chrome nutzen!